NEWS

FREEZERS VERGEBEN ELFTE LIZENZ: ARTEM DEMKOV STÜRMT NACH HAMBURG

22.01.2013 - Die Hamburg Freezers haben ihre elfte Ausländerlizenz vergeben und mit Artem Demkov (23) einen weiteren Stürmer bis Saisonende unter Vertrag genommen. Der Weißrusse wechselt von den Elmira Jackals, die in der nordamerikanischen East Coast Hockey League (ECHL) spielen, an die Elbe. Mit 23 Treffern und 18 Vorlagen in 37 Spielen ist der Stürmer zurzeit der zweitbeste Torjäger der ECHL sowie zweitbester Scorer seines Teams. Insgesamt markierte Demkov bislang 106 Punkte (47 Tore, 59 Assists) in 116 ECHL-Partien.

Bereits im Oktober 2010 hatte der Rechtsschütze sich bei einem Probetraining in Hamburg empfehlen können. „Wir haben seinen Weg seitdem sehr genau verfolgt“, äußerte sich Sportdirektor Stéphane Richer. „Artem ist ein laufstarker Spieler, der auf dem Eis außerordentlich hart arbeitet und zudem über eine sehr gute Technik verfügt. In den letzten beiden Jahren hat er sich stark entwickelt und wurde nicht umsonst zum härtesten Arbeiter seines Teams gewählt. Er wird uns nicht nur mit seinen Qualitäten helfen, sondern auch den Konkurrenzkampf anheizen.“

Der am 26. September 1989 in Minsk geborene Weißrusse spielte in seiner bisherigen Karriere für Junost Minsk, Schachtjor Soligorsk (beide weißrussische Extraliga, 102 Spiele/30 Tore/38 Vorlagen) und Dinamo Minsk (KHL, 16 Spiele/1 Vorlage). Bei den IIHF Weltmeisterschaften 2011 erzielte der 178 cm große und 81 kg schwere Stürmer in drei Partien ein Tor und lieferte zwei Vorlagen. Zur Saison 2011/2012 wechselte Dekmov, der mit Alena verheiratet ist, dann zu den Elmira Jackals in die East Coast Hockey League (ECHL). Bei den Freezers erhält der Stürmer die Rückennummer 23.